Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wildnis Afrika: Live Foto-Film-Reportage von und mit Thomas Sbampato


30 Januar


@


19:30



22:00

Wildnis Afrika: Namibia – Botswana. Eine Live Foto-Film-Reportage von und mit Thomas Sbampato.

Reisen nach Afrika verändern uns nachhaltig, denn ob wir es wollen oder nicht, Bilder und Eindrücke bleiben unauslöschlich in unseren Köpfen gespeichert. Wer durch Namibia und Botswana fährt, erlebt eine Welt voller Extreme.

Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden, über das Okavango Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi Streifens, umgibt uns die stille Weite, der dünn besiedelten und oft staubigen Landschaften, die nachts von einem unglaublichen Sternenhimmel überzogen werden. Es ist das Paradies für Sternengucker und für all diejenigen, die noch nie zuvor das Kreuz des Südens mit eigenen Augen gesehen haben.

Eine Reise nach Namibia ist auch eine Begegnung mit der deutschen Kolonialgeschichte des 20sten Jahrhunderts. Ortsnamen wie Lüderitz, Mariental oder Maltahöhe erinnern daran. Auch heute noch sprechen über 20’000 Menschen in Namibia Deutsch, vor allem in der beschaulichen Hauptstadt Windhoek.

Mehrere Monate durchstreifte ich sämtliche Regionen Namibias und Botswanas und entdeckte dabei die entspannte Freiheit, in einem Dachzelt, zwei Meter über dem Boden zu schlafen. Nicht selten fanden sich am nächsten Morgen im Sand die Spuren von Elefanten, Antilopen und Grosskatzen neben dem Auto wieder, ohne dass ich deren nächtliche Präsenz mitgekriegt hätte.

Im kippligen Mokoro, der afrikanischen Version des kanadischen Kanus, direkt über der Wasserlinie, fotografierte und filmte ich die opulente Tierwelt des Okavango Deltas aus der Perspektive der Krokodile und Nilpferde, vor denen wir im Einbaum ständig auf der Hut sein mussten. Aber auch das Erlebnis zu Fuss durch das Reich der Löwen und Leoparden, auf der Suche nach dem Spitzmaulnashorn, zu marschieren, bleibt für immer in meiner Erinnerung. Nie zuvor fühlte ich mich so schutzlos ausgeliefert und war froh wieder in meinem Geländewagen zu sitzen. Kreuz und quer fuhr ich mit meinem Allradcamper durch das Tierparadies Etosha Nationalpark und fand mich mehr als einmal inmitten riesiger Gnu- und Zebraherden wieder, die vor und hinter mir die Strasse kreuzten.

Das Leben der Einheimischen, vorgestellt von Einheimischen und garantiert frei von Ethnokitsch

Allerdings wäre es ignorant den Fokus nur auf die Tierwelt im südlichen Afrika zu legen und die Welt der schwarzen Bevölkerung, die auch heute noch unter der Rassentrennung und der Kolonialisierung leidet, auszuklammern. Ich begegnete Menschen, die mir ihre Situation schilderten und ihre Kultur vorstellten, die ich ungefiltert weitergebe.

Der 34-jährige Erick, lebt seit über zwanzig Jahren in Katatura, dem Township Windhoeks. Das ist der Ort, wo seine Freunde hausen, Menschen denen wir täglich als Personal in den Hotels begegnen und die dabei zwischen Welten pendeln, deren Diskrepanz nicht grösser sein könnte.

Ich lernte Igao kennen, einen Buschmann, deren Jagd- und Sammelkultur durch die Kolonialisierung zerstört wurde und die heute am Rande der Gesellschaft lebend versuchen, den Anschluss an die Moderne zu finden.

Die Spirale der Hoffnungslosigkeit durchbrechen, dies strebte der Projektgründer von «Steps for Children», Michael Hoppe an und heute, 15 Jahre später tragen die Investitionen in die Bildung und somit auch in die Zukunft Afrikas erste Früchte.

Darüber und noch viel mehr wird Thomas berichten. Geniessen Sie ein vielschichtiges, persönliches, informatives und spannendes Porträt über den Süden Afrikas, erleben Sie das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom Flair der Freiheit „Wildnis Afrika“.

Tickets für die Veranstaltung mit Thomas erhaltet Ihr ab 03.12. bei uns im Laden, oder ab besagtem Datum hier in unserem Online-Shop.

[content_box title=”Der Trailer”][video_embed url=”https://youtu.be/CocTPuLG4NI” embed_style=”default”][/content_box]
[content_box title=”Tickets kaufen”][/content_box]

 

 

Details

Datum:
30. Januar 2020
Zeit:
19:30 – 22:00
Eintritt:
15€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Website:
viking-adventures.de/event/wildnisafrika

Veranstalter

Viking Adventures GmbH
Telefon:
0651/146262-0
E-Mail:
info@viking-dventures.de
Website:
www.viking-adventures.de

Broadway Filmtheater

Paulinstraße 18

Trier,

54292

Deutschland

+Google Karte anzeigen

0651/141122

http://www.broadway-trier.de

Kalender präsentiert von The Events Calendar

1